60/40

DIE OSSIS spielen 60/40,  so lautet der Titel des neuesten Programms.
60/40 war das geflügelte Wort für die Musikauswahlquote im Rundfunk und den Discotheken der DDR. Letztere haben sich natürlich nie daran gehalten, Ostmusik kam da eher spärlich vor. Wir haben den Begriff aufgenommen und ein grossartiges, neues Programm gestaltet. Zu hören gibt es neben den grossen Ostrock- Kult- Hits auch viele internationale Hits der vorwiegend 80- Jahre. Was wir im Einzelnen alles ausgebuddelt haben, verraten wir an dieser Stelle noch nicht. Vielleicht soviel: es sind alles Hits, die jeder kennt, live aber nur sehr selten gespielt werden. Wir sind damit nach der Krise – also hoffentlich bald – auf Tour und spielen wie gewohnt auf den Stadtfesten dieser Republik.

2.10.19 in Berlin: unsere Live- Party zum 15. Bandgeburtstag

DIE OSSIS wurden 15!
Das musste natürlich gefeiert werden, gross und mit allem Drum und Dran!
Mit uns auf der Bühne Keyboarder Uwe Sommer, der ex-WIR- Frontmann und Sänger Wolfgang Ziegler und unsere langjährige Sängerin Carie van Heden.
Zum 15. gab es aber auch ein paar Neuigkeiten:
Gitarrist und Geiger Henne Körbs hat sich nach all den Jahren verabschiedet und geht von nun an neue Wege.
Neu bei uns ist ab sofort Marcus Auerbach, ein junger, sehr guter Gitarrist, der auch prima singen kann.
Der Einstand im Köpenicker Neu Helgoland ist prima geglückt und jeder konnte sich von seine Fähigkeiten überzeugen. Wir sind jedenfalls guter Dinge.

Die Ossis in der Köllner Rockscheune

Am 11.8. fuhren wir erst quer durchs Land und waren dann zum 3. Mal in der Köllner Rockscheune zu Gast. Volle Hütte, grossartige Stimmung, duffter Ton … was will man mehr? Vielen Dank an all die vielen, fleissigen Hände, die diesen Laden aufrecht erhalten und mit viel Aufwand Kultur in den Neubrandenburger Raum bringen! Wir sehen uns in 2020 und freuen uns schon auf Euch! Also durchhalten!